Die BILD erschien am Donnerstag mit folgender Titelgeschichte: “Skandal bei Facebook – Student deckt auf, was wirklich mit den Daten passiert”. Was war passiert, wie kommen Sie an Ihre persönlichen Daten?

Der 23-Jährige Student Max Schremer aus Wien wollte Einsicht in seine Daten nehmen, Facebook wimmelte ab. Er erstattet daraufhin laut BILD 22 Anzeigen bei der irischen Datenschutzbehörde, denn die ist für Facebook zuständig, da Facebook seinen europäischen Ableger in Irland registriert hat. Und in Europa gelten weit aus strengere Datenschutzgesetze als in den USA. Schremer erhielt schließlich 1200 Seiten von Facebook auf CD gebrannt, darunter längst gelöschte Profildaten und Chatprotokolle, was zeigt, dass Facebook persönliche Daten auf ewig speichert und sie auf Nutzerwunsch nicht löscht.

Wie können Sie Ihre bei Facebook gespeicherten (und vermutlich längst vergessenen) Daten anfordern?

 

Herausgabe persönlicher Daten bei Facebook

Unter der folgenden Internet-Seite bei Facebook stellen Sie einen Antrag auf Herausgabe persönlicher Daten bei Facebook. Sie werden in diesem Formular aufgefordert, das Gesetz anzugeben, auf dass Sie sich berufen. Berufen Sie sich auf die Europäischen Datenschutzgesetze und die irische Datenschutzbehörde (“Irish Data Protection Commission“). Der genaue Wortlaut: Section 4 DPA oder Art. 12 Directive 95/46/EG. Zur Sicherstellung Ihrer Identität – und zu Ihrem eigenen Schutz – werden Sie auch aufgefordert Ihren eingescannten Personalausweis anzuhängen. Lassen Sie sich nicht mit Ausreden oder Standard-E-Mails abspeisen und drohen Sie Facebook notfalls mit einer Anzeige bei den Behörden. Sie werden sich vielleicht wundern, was alles über Sie gespeichert ist.

Aktualisierung: 8.11.2011:

Der Druck auf Facebook wächst, insbesondere weil Facebook Anspruch auf persönliche Daten wie biometrische Gesichtserkennung als geistiges Eigentum erhebt.

Aktualisierung: 10.11.2011:

Facebook hat das oben genannte Formular für die Herausgabe persönlicher Daten inzwischen vom Netz genommen, bietet stattdessen nur den Download des persönlichen Profils an. Hier wird erklärt, wie man an alle Daten gelangt, die Facebook im Hintergrund speichert.

Jürgen Christ anrufen