Über mich …
Journalismus


 

Journalistisch startete ich bei der Dresdner Morgenpost und der Nachrichtenagentur dpa (Redaktion Wirtschaft) Ende 1991 in Dresden.

Parallel dazu schrieb ich ab 1992 als regelmäßiger Fachautor für Magazine wie FUNKSCHAU, Computern im Handwerk und später viele Jahre für das Nachrichtenmagazin FOCUS.

Meine journalistische Ausbildung absolvierte ich im Rahmen eines Volontariats im RTL-Fernsehstudio Leipzig (teuto-Tele) mit einer ergänzenden Ausbildung an der Akademie für Publizistik in Hamburg. Ergänzend dazu: Eine Sprecherausbildung beim Radiomoderator Thomas Lopau (Radio PSR, mdr).

 

FOCUS – Das Nachrichtenmagazin

Für FOCUS entwarf ich gemeinsam mit der Dresdner Journalistin Cathrin Günzel und dem FOCUS-Redakteur Uli Martin die erste eigenständige Internet-Rubrik ‘Update’ (später: N@vigator).

Cathrin und ich schrieben 1998 die erste deutschsprachige – insgesamt 10-seitige – Titelgeschichte zum Thema “Fit fürs Internet”. Für FOCUS.

Hier klicken, um mehr zu erfahren

Cathrin und ich gründeten 1992 das Dresdner Büro für Kommunikationsarchitektur, 1995 dann das Medienbüro Leipzig, 1998 folgte die Leipziger Medienagentur mediaoffice.net. Von 1998 bis 2004 gaben wir für Gründer der New Economy das Online-Magazin Telemat heraus – und vernetzten die Leser in einer Online-Community.

Christ & Günzel arbeiten seit mehr als 20 Jahren bei Medienprojekten und Artikeln zusammen. Die Agentur mediaoffice.net wurde 2006 aufgelöst und in ein Netzwerk umgewandelt.

Telemat.de ist heute eine Website, die Günther Leue, dem einstigen “E-Mails-Papst von Deutschland” gewidmet ist, wie ihn die Wirtschaftswoche mal 1996 beschrieb. Günther Leue, der 2010 verstarb, war mein Mentor für humanes Management.

 

Unternehmer- und Firmenportraits

Zwischen 2009 und 2012 veröffentlichte ich zahlreiche Artikel in der Unternehmerzeitschrift ProFirma, einer Publikation, die im Haufe-Verlag erschien.

 

 

Seit 1992 publizierte ich mehr als 1.500 Beiträge – in Tageszeitungen, Zeitschriften, im Fernsehen und im Internet. In den 25 Jahren Journalismus habe ich zahlreiche Titelgeschichten sowie Serien für Zeitschriften und deren Chefredakteure konzipiert und produziert.

 

Referenzen

Thomas Schultz-Homberg, Redaktionsleiter Sächsische Zeitung am Sonntag

„… Schnelligkeit, auch bezüglich der Einarbeitung in technische Abläufe, Teamfähigkeit und der sichere Umgang mit dem Redaktionssystem sind hier hervorzuheben.“  (2004)

Ulrich Hohenhoff, stellv. Chefredakteur teuto-Tele (für RTL)

„… Dabei kamen ihm journalistische Kompetenz und sein sicheres Urteilsvermögen zugute. Ideen, Kreativität, und Gespür auch für die Umsetzung schwieriger Sachverhalte zeichneten ihn ebenso so aus wie die Hartnäckigkeit bei der Recherche. Er hat einen Blick für das Wesentliche.“ (1995)

Harald Bojunga, Chefredakteur dpa (Ostdeutschland)

„…. Vor allem als Experte für Telekommunikation waren Sie mit mehreren Beiträgen bundesweit erfolgreich. Das Dresdner Büro hebt Ihre sorgfältige Recherche und stilistisch saubere „Schreibe“ hervor.“ (1992)

 

Mehr über meine Projekte für Politiker und Bürger erfahren…

 

Ehrenpreis Bundeswehr

Für die Reportage “Funker auf dem Tiger” erhielten Cathrin Günzel und ich den Goldenen Igel des Verbandes der Ersatzreservisten der Bundeswehr, 1996.